Was ist der Turngau?

Der „Turngau Kleve/Geldern“ ist ein eingetragener Verein (BGB). Er ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Turn- und Sportvereinen oder einzelnen Abteilungen von ihnen (Mitglieder) grundsätzlich auf dem Gebiet des politischen Kreises Kleve.
Der Turngau betreut und fördert seine Mitglieder im Zuständigkeitsbereich des Turnens. Dazu gehören: Geräteturnen, Gymnastik, Faustball, Prellball, vom Kinder- bis zum Seniorenturnen für das weibliche wie auch das männliche Geschlecht. Zur Förderung gehören: die Vertretung turnerischer Interessen, die Aus- und Weiterbildung, die Planung und Durchführung von Wettkämpfen auf der Ebene der Turngaue, die Mitwirkung bei den Landes- und deutschen Turnfesten.
Die Grundrechte des Grundgesetzes sind Bestandteil seines Handelns. Die Mitgliedsvereine tragen die Kosten des TG in Form einer vereinbarten Umlage. Vereinbarte Anteile der Umlage werden an den Rheinischen Turnerbund/Deutschen Turnerbund weitergeleitet. Der TG ist Mitglied des Rheinischen Turnerbundes und über diesen Mitglied des Deutschen Turnerbundes.

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation, haben wir beschlossen unsere Lehrgänge und Veranstaltungen bis zum 31.08.2021 ruhen zu lassen. 

 

 NEWS

SEPTEMBER 2021

22.09.2021 - Einlaung "familienfreundlichen RTJ-HA" - Schulung "RTJ Abenteuer-O Trail". Die Schulung ist für alle offen, ob jung ob alt, für alle Interssierten.  pdfEL_HA_2021.pdf

08.09.2021 - DSJ Bewegungskampagne mit verschiedenen Fördermöglichkeiten - Bis zu 1000 € und kostenlose Aktionspakete im Wert von 200 € für Aktionstage im Oktober   pdfAktionspakete.pdf

RTS 2022  pdfAusschreibung_Rheinsiche_Turnshow_2022_Final.pdf

04.08.2021 - 75 Jahre SV Budberg - Im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit geladenen Gästen wurde im Budberger Bürgerhaus eine Laudatio des Vorsitzenden Dr. Peter Houcken über die Entstehungsgeschichte des SV Budberg sowie die Ehrung der noch lebenden sechs Gründungsmitgliedern abgehalten. Zwei davon, Karl Heinz Schmitz und Heinz Schneewind, sind immer noch aktiv in der Turnhalle anzutreffen. Karl Heinz Schmitz nimmt zur Zeit am Übungsleiterlehrgang Ü80 teil. Tolle Leistung. Zum Jubiläuum überreichte Maria Mertens-Buynck die Urkunde des RTB's mit Bildungsgutschein sowie einen Spendenscheck des TG Kleve-Geldern. Unsererseits Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum.

Budberg 02  Budberg 01

 

AUGUST 2021

22.08.2021

  • Über ein Jahr waren Turnhallen zu, Vereinssport nicht möglich, Training verboten. Mit der erstmalds durch die RTJ verliehenen Auszeichnung "Super-Heros" wurde Stellvertretend Susanne Maurer (TV Vorst) für alle, die sich in dieser Zeit besonders um Gruppen, Hygienekonzepte, Online-Angebote etc. kümmerten, in diesem Jahr ausgezeichnet.
  • pdfRTJ-Medieninformation_16.pdf
  • pdfBewerbungsbogen_Super-Hero_2021_beschreibbar.pdf

 

JULI 2021

29.08.2021

Da die Coronaschutzverordnung besagte, dass die Hallen bis auf weiteres geschlossen blieben, nutzen die Turnerinnen des TSV WAWA das Angebot zumindest das Training per Zoom abzuhalten

162108228 3886504714705303 5008790095643378164 n

26.07.2021

25.07.2021

  • KSB Logo  Impfung gegen das Coronavirus
  • Am 04. August 2021 bietet der KreisSportBund Kleve (KSB) in Kooperation mit der AOK Rheinland/Hamburg Mitgliedern von Sportvereinen, welche dem KSB angeschlossen sind, die Möglichkeit zur Impfung gegen das Coronavirus. Es stehen insgesamt 60 Impfdosen zur Verfügung. Die Vergabe erfolgt nach dem Prinzip „First Come, First Serve“. Das mobile Impfteam der AOK Rheinland/Hamburg steht zwischen 09:00 – 16:00 Uhr auf dem Parkplatz der KSB Geschäftsstelle (Pariser Bahn 7, 47608 Geldern) bereit. Sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen sind möglich. Die Zweitimpfung findet am 31.08.2021 ebenfalls auf dem Parkplatz der KSB Geschäftsstelle statt. Als Impfstoff wird Biontech verabreicht. Jugendliche ab 16 Jahren können im Beisein der Eltern ebenfalls geimpft werden. Mitzubringen sind der Personalausweis, der Impfpass und die Krankenkassenkarte. Weitere erforderliche Dokumente, werden im Vorfeld verschickt. Interessierte Vereinsmitglieder wenden sich zur Terminvergabe und weiteren Informationen bis spätestens zum 26.07.2021 bitte an die Geschäftsstelle des KSB Kleve (02831 – 928300 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

 

 

 

  • RTJ Abenteuer O-Trail  geht in dei 3. Runde
  • Diesmal laden wir, zusammen mit dem Turnverband Düren e.V. und dem TV 1885 Huchem-Stammeln e.V zur Sophienhöhe in Niederzier ein.
  • Der aktuelle RTJ Abenteuer O-Trail  führt Euch diesmal zu aufregenden und attraktiven Kontrollposten rund um die Sophienhöhe, auch Monte Sophia genannt. Es handelt sich dabei um eine durch den Abbau von Braunkohleflözen des Tagebaus Hambach entstandene rekultivierte Abraumhalde, die bei Jülich im Kreis Düren gelegen etwa 13 km² Fläche bedeckt und deren höchste Stelle auf 301,8 m ü. NHN liegt.
  • Was ist zu tun: Ihr absolviert eine ca. 12 km Strecke, Laufzeit ca. 3 - 4,5 Stunden und löst 11 Rätselaufgaben.
  • Diesmal ist der Weg sogar Kinder- und Bollerwagen gerecht, leider aber für Rollstühle wegen des Höhenunterschiedes nicht geeignet.
  • Einfach auf https://rtj.de/service/o-trail/ gehen, anmelden und schon kann es los gehen!

 

  • Neuzugang RTB-Präsidium - Uwe Wessel (Vizepräsident Finanzen), Ursel Lefort (Vizepräsidentin Wettkampfsport), Andrea Drzewiecki (Vizepräsidentin Schule, Verband, Verein)

 

JUNI 2021

 

  • Finnische Gymnaestrada
  • Liebe Vertreter*innen Vorführungen, vom 09.-12. Juni 2022 findet im finnischen Tampere die Finnische Gymnaestrada statt. Der Finnische Verband hat uns hierzu eingeladen, nachdem schon 2018 eine deutsche Großgruppe – damals in Turku - erfolgreich und mit viel Freude teilgenommen hat. Wir überlegen derzeit, ob wir eine deutsche Delegation zusammenbekommen, um ein deutsches Großgruppenbild präsentieren zu können. Es sind sowohl Gruppen für eine Großgruppenvorführung = Dance-Bild, als auch für Gruppenvorführungen eingeladen.
  • https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=qblYcDj-yEClA1lj8zRWowzjWYB01gFPop8PBjXTMB5UMURRSUZITkxTUEczWUNUM1BYSUxTTzBTTy4u
  •  Bis 15. August freuen wir uns über Rückmeldungen.

  • Rücktritte RTB-Präsidium: Alexej Kessler (Vizepräsident Finanzen)  Hellmer Wiethoff (Vizepräsident Qualifizierung) sowie Anita Hinger (Vizepräsidentin Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport)

 

 

Seit Anfang des Jahres postet die RTJ wöchtlich kleine Beiträge aufwww.rtj.de, facebook und Instagram, die allen zur Verfügung stehen.

Bild TurnTippsTolle TurnTipps (rtj.de)

 

Mitgliederversammlung RTB 4. oder 5. Sept. 2021

RTB Interims-Geschäftsführerin seit 1. April 2021 - Dr. Claudia Pauli 

"HARD BEAT" Feuerwerk der Turnkunst auf 2022

RTB/RTJ "Bäume für Lothar" sind 3.000,00 € für das Projekt "Bürgerwald" zusammen gekommen. Ein großer Dank allen Spenderinnen und Spendern!

 

Wir im Sport2     WIR IM SPORT Ausgabe 2-2021   http://magazin.lsb.nrw  

 

RTB Logo   Bewegung für Wohnung, Balkon & Garten   https://rtb.de/infoseiten/heimtraining/

 

60Plus

https://www.dtb.de/gymwelt/vielfalt-der-gymwelt/zuhause-trainieren/trainingsvideos/gymwelt-spezial-60-plus/

 

RTB WTB Werbinar  Mit den Webinaren haben RTB und WTB Online-Angebote geschaffen, mit vielen interessanten oder dringend notwendige Qualifizierungsmaßnahmen. https://www.tg-kleve-geldern.de/media-tvg/downloads/lehrgaenge

 

Wir im Sport 1 2021  Magazin "Wir im Sport"  Ausgabe 1/2021   WIR IM SPORT Ausgabe 1 2021 (lsb.nrw)

Foto 1 2 2021    Rheinische Turnzeitung 1-2 2021      2021_01-02_RTZ.pdf

 csm G 2500x3500px RTB Qualifizierung2021 d98c484bae   RTB Qualifizierungsmaßnahmen 2021    Qualifizierung (rtb.de)

csm Galerie 2500x3500px DTB Akademie 2020 Programm Titel 7a505d39cd   DTB-Akademie   DTB-Akademie NRW (rtb.de)

Unbenannt   https://www.winterakademie-des-turnens.de/

 Änderungen DTB-Passwesen/Turnportal ab 1. Januar 2021  -  DTB Information

 

 

Vereinsjubiläen 2021: 100 Jahre - SV Union Wetten, Spielverein Neukirchen 21 e.V.    //   75 Jahre - Sportverein Budberg 1946 e.V.

 

 10 Willi Ammon k    Nachruf Willi Ammon  *22.08.1928   +4. Juli 2020

Es stimmt, das Turnen hat Willi seit seiner Jugendzeit als aktiver Turner immer viel bedeutet. Das zeigt sich nicht nur an seiner langjährigen Trainertätigkeit in seinem Verein sondern auch an den verantwortlichen Positionen, die er im Turngau Kleve-Geldern e.V. bekleidet hat: Von 1968-1974 als stellvertretender Vorsitzender, 1977-1979 Männer- und Kunstturnwart, 1980-1981 verantwortlich für das Geräteturnen männlich und 1980-1990 als Oberturnwart. In der Generalversammlung 1990 wurde er von den Mitgliedern zum Ehrenoberturnwart gewählt. In dieser Position nahm er regelmäßig an den Vorstandssitzungen teil so lange es seine Gesundheit erlaubte. Er wird uns in guter Erinnerung bleiben.

 

Rolf Scholz 2010   Nachruf Rudolf Scholz  *06.04.1935  +01.03.2020

Wir haben es bedauert als er aus dem Vorstand ausschied, waren wir doch immer dankbar für seine ruhige und humorvolle Art, seine kompetenten Ratschläge, speziell seine Kenntnisse hinsichtlich Satzungsfragen. Dass ihm der Turngau Kleve-Geldern e.V. am Herzen lag, konnte man immer merken. Bis zum Schluss stand er dem Turngau als Beisitzer mit Rat zur Seite. Wir werden uns gerne an ihn erinnern.

 

Vereinsjubiläen 2020: 125 Jahre - VfL Merkur 95 e.V. Kleve

Vereinsjubiläen 2019: 100 Jahre - SV Union Kervenheim 1919 e.V.,  SV 19 Straelen e.V.,  TSV Weeze 1910/19 e.V. und Spielverein Orsoy 1919 e.V.

 

Gauverbandstag 2018

Beim diesjährigen Gauverbandstag (Mitgliederversammlung) am 17.03.2018 des Turngaues Kleve-Geldern e.V., ausgerichtet durch den SV Winnekendonk, waren von 38 Mitgliedsvereinen 11 mit insgesamt 20 Vertretern anwesend, u.a. Hellmer Wiethoff als Vertreter des Rheinischen Turnerbundes.

Gruppe01

Grußworte übermittelte der 1. Vorsitzende Peter Schlossarek vom SV Winnekendonk.

Nach Aussprache und Ergänzung der Berichte bescheinigten die Kassenprüfer, vertreten durch Bodo Polixa (Sevelen) eine ordentliche und exakte Kassenführung. Der Vorschlag der Entlastung von Kassenwart und Vorstand wurde von der Versammlung einstimmig angenommen.

Von der Versammlung wurde Brigitte Körfer als 1. Vorsitzende einstimmig wieder gewählt. Als Nachfolgerin von Wolfgang Schmetz wurde einstimmig Valentina Rosental-Terlau als Kassenwartin gewählt. Bestätigt wurde Svenja Linke zur Kampfrichterwartin.

Für ehrenamtliche Tätigkeit im Turngau Kleve-Geldern wurden Brigitte Körfer, Aldekerk (10 Jahre), Uschi Kostyrok, Geldern (16 Jahre), Sylvia Hermens, Kevelaer (28 Jahre) sowie Uschi Hebben, Winnekendonk (42 Jahre) geehrt.

Hellmer Wiethoff überreichte die Ehrungen des Rheinischen Turnerbundes an besonders engagierte Personen, die es verdient haben, ein "offizielles Dankeschön" mit einer Auszeichnung zu erhalten. Die RTB-Ehrennadel in Bronze erhielt Wolfgang Weiler, Geldern für 48 Jahre. Mit der DTB-Ehrennadel wurden Wolfgang Schmetz, Sevelen für 34 Jahre und Johannes Haasner, Issum für 22 Jahre ausgezeichnet. Für seine 44 Jahre ehrenamtlichen Tätigkeiten erhielt Rudolf Scholz, Kleve den DTB-Ehrenbrief.

 

 weiler    schmetz

Haasner        Scholz

Ehrung

 

Internationales Deutsches Turnfest 2017 in Berlin

Auch Gruppen aus unserem Verband haben daran teilgenommen. Ein dickes "Dankeschön!" all denjenigen, die im Vorfeld alles organisierten, die Teilnehmer gegleiten, betreuen und unterstützen. Das ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich!

Maria Mertens-Buynck (2. Vors.)

 

30.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 3.200 Vereinen und 11 Nationen, 400 Wettkämpfe in 24 Sportarten - das Indernationale Deutsche Turnfest vom 3. bis 10. Juni ist dies die größe ausgetragene Wettkamof- und Breitenport-Veranstaltung der Welt.

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel besuchte am Dienstag, 06. Juni 2017 die Stadiongala im Olympiastadion Berlin. Die Kanzlerin begrüßte die Zuschauerinnen und Zuschauer und nahm die Ehrung des Turn-Team Deutschland sowie der Verabschiedung Fabian Hambüchens dabei vor.

Teilnahme unserer Mitgliedsvereine:

SV Sevelen, TV Kalkar, TV Geldern, Kevelaerer SV, TSV Wachtendonk

SV Sevelen (30 TN)

 

TV Kalkar (51 TN)

 

 

TV Geldern (9 TN)

 

 

Kevelaerer SV (26 TN)

 

 

 TSV Wachtendonk-Wankum (41 TN)

 

Es war der Höhepunkt des Internationalen Deutschen Turnfestes: Rund 55.000 Menschen haben im Berliner Olympiastadion die große Stadiongala gefeiert!

Zentrales Element sind die Großgruppenvorführungen, die aus hunderten Sportlerinnen und Sportler aus Vereinen aus ganz Deutschland gestaltet werden.

Alle vier Jahre wird die Stadiongala im Rahmen des Turnfests aufgeführt. Turnerinnen und Turner aus dem Spitzen- und Breitensport stehen in dieser Showveranstaltung gleichwertig nebeneinander.

Stadiongala im Olympiastadion - UND WIR WAREN DABEI ...

12 Wachtendonker Turner und Turnerinnen nahmen an der Großgruppenvorführung, "Berlin als große Baustelle"-Akrobatikbild mit AirTrack-Bahnen teil.

Vorab wurde an zwei Tagen in Pulheim und bei einer Großprobe in Neu-Isenburg (Frankfurt) sowie an zwei Großproben in Berlin für diese Event geprobt.